1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Auch Nottulns U17 hat es erwischt

  6. >

Archiv

Auch Nottulns U17 hat es erwischt

wn

Jugendfußball: Nach dem überraschenden Pokal-Aus der U19-Junioren von Grün-Weiß Nottuln erwischte es jetzt auch die U17-Jugend der Grün-Weißen: Sie unterlag im Pokal-Halbfinale bei der klassentieferen Elf der Spielvereinigung Vreden mit 1:2. Wie schon erwartet, begannen die körperlich starken Grenzstädter bei miserablen Witterungs- und Platzverhältnissen kampfstark. „Wir haben im ersten Spielabschnitt nicht richtig dagegengehalten und den Kampf nicht angenommen“, kritisierte Ullrich zunächst den Auftritt seines Teams. Unglücklich geriet das Team in Rückstand, als Torhüter Alexander Wirtz bei einem Weitschuss in der 15. Minute eine unglückliche Figur abgab. Für ihr energisches Nachsetzen wurden die Gastgeber mit ihrem zweiten Treffer belohnt (35.). Zu ihrer ersten großen Chance kamen die Nottulner erst drei Minuten vor dem Pausenpfiff. Der unermüdlich ackernde Mehdi Dirani legte auf den an diesem Tag glücklosen Philipp Ballaschk auf, der jedoch scheiterte. Erst nach dem Seitenwechsel fanden die Nottulner besser ins Spiel und erkämpften sich ein Übergewicht. Die Folge war der verdiente Anschlusstreffer von Aaron Schölling (65.). Gegen einen jetzt konditionell stark nachlassenden Gegner dominierten die Grün-Weißen mehr und mehr das Spielgeschehen. Doch mit viel Glück retteten die Vredener den Sieg über die Zeit.-hag-

Startseite