1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Auf der Blumenwiese und im Berlin der 30er

  6. >

Greven

Auf der Blumenwiese und im Berlin der 30er

wn

Mit über 700 Sitzplätzen, von denen 400 überdacht sind, stellt die Freilichtbühne Greven-Reckenfeld sowohl bei Sonnenschein als auch bei Regen ein attraktives Ausflugsziel für theaterbegeisterte Kinder und Erwachsene dar. In diesem Jahr bietet die Bühne für alle Altersklassen ein spannendes Programm.

„Die Biene Maja“ mit ihren Freunden Willi und dem Grashüpfer Flip lädt die jungen Gäste ein, bei ihren Abenteuern dabei zu sein: Im Gegensatz zu den anderen Bienen will Maja nicht ständig Honig sammeln. Sie möchte die Welt entdecken und begibt sich mit Willi, ihrem ewig schläfrigen Freund, auf Entdeckungsreise. So treffen sie auf eine Ameisenarmee, die Spinne Thekla und viele andere Bewohner der Wiese. Doch haben nicht alle Tiere nur Gutes im Sinn und Maja und ihre Freunde müssen so manche Mutprobe bestehen.

„Cabaret“ hält die Bühne für Musicalfreunde bereit: Auch im Berlin der 30er Jahre geht es turbulent zu. Kurz vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten gleicht die Hauptstadt einem Hexenkessel. Wild und ausgelassen feiert das vergnügungssüchtige Publikum im berühmt-berüchtigten „Kit-Kat-Klub“, einem Nachtlokal, in dem mehr als nur getanzt und gesungen wird. Hier lernt der amerikanische Schriftsteller Cliff Bradshaw die englische Sängerin Sally Bowles kennen. Das Paar genießt die in der Stadt herrschende Freizügigkeit, doch ihr Glück währt nur kurz. Während Cliff erkennt, dass die Nazis eine Bedrohung darstellen, träumt Sally von einer Gesangskarriere in Deutschland. Auch Fräulein Schneider, Besitzerin einer kleinen Pension, löst resigniert ihre Verlobung mit dem jüdischen Obsthändler Schulz auf. Der Untergang der Weimarer Republik steht bevor und damit die Frage nach dem Menschsein im Mittelpunkt der Politik.

Das 1966 in New York uraufgeführte Musical „Cabaret“ zählt zu den erfolgreichsten Bühnenstücken des musikalischen Unterhaltungstheaters. Nicht zuletzt die oscargekrönte Verfilmung von „Cabaret“ im Jahre 1972 mit Liza Minelli machte das Musical zu einem Welterfolg bis heute.

Startseite