1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Auf keinen Fall mit der Brechstange

  6. >

Sport-Extra: Fußballer vor dem Saisonstart

Auf keinen Fall mit der Brechstange

Christian Besse

Herbern - Wohl nur aufgrund einer unglücklich verlaufenen Vorrunde haben die A 1-Junioren des SV Herbern in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Fußball-Landesliga vermasselt. Dennoch schaut Trainer Werner Bußmann nicht im Zorn zurück - und will auch nicht mit der Brechstange das Versäumte in der bevorstehenden Spielzeit nachholen.

Zwar liebäugelt Herberns Trainer nach wie vor mit der Meisterschaft, kann die anderen Jugendmannschaften aber nur schwer einschätzen. „Ich weiß nicht, was die anderen auf der Pfanne haben“, sagt Bußmann. Der Qualitäten des eigenen Kaders ist sich der Coach der A 1 dagegen sehr wohl bewusst.

Zwar haben vor allem altersbedingt eine ganze Reihe von Spielern die Mannschaft verlassen. Nicht weniger als acht Akteure sind zu den Senioren gewechselt. Der Nordkirchener Thomas Eroglu ist zu seinem Heimatverein FCN zurückgekehrt. Janis Leenders wird zukünftig beim WSC auflaufen, weil er in Werne einen Ausbildungsplatz erhalten hat.

Verstärkt hat sich der SVH-Nachwuchs mit einem Trio, das zuvor für die B-Jugend der TSG Dülmen und in der Vorsaison für Union Lüdinghausen gekickt hat - Steffen Klüsener, Marian Tüns und Jonas Wilde. Klüsener wird allerdings wegen eines Kreuzbandrisses voraussichtlich bis Ende des Jahres ausfallen. Von den B-Junioren der Hammer SV sind die Mittelfeldspieler Dennis Hölscher und Daniel Krüger an die Werner Straße gewechselt. Von RW Ahlen verstärkt Daniel von der Ley, ebenfalls Mittelfeldakteur, künftig die Blau-Gelben, vom VfB Waltrop kommt Achim Wischnewski, der ebenso wie Simon Närdemann vom SV Südkirchen die Offensive des Herberner Nachwuchses verstärken soll. Das Tor soll in der kommenden Saison Tobias Feldmann (bisher eigene B-Jugend) hüten. Ersatzkeeper wird Matthias Kotzlik sein (bisher Werner SC).

Die neu gebildete A 2 des SV Herbern wird von Rainer Schröder trainiert und spielt in der eingleisigen Kreisliga.

Startseite