1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Aufgaben aus dem PISA-Test

  6. >

Aufgaben aus dem PISA-Test

wn

Hannover – Schwerpunkt der internationalen PISALeistungsstudie für 15-jährige Schüler aus 57 Ländern waren im Jahr 2006 die Naturwissenschaften. Erneut ging es aber auch um ihre Kenntnisse in Mathematik und Leseverständnis. Hier einige Aufgaben-Beispiele.

1. NATURWISSENSCHAFTEN:

WINDENERGIE: Windenergie wird weithin als Energieträger angesehen, der Erdöl und Kohle bei der Erzeugung elektrischen Stroms ersetzen kann. Je höher über dem Meeresspiegel die Windkraftanlage steht, desto langsamer drehen sich die Flügel der Windkrafträder bei der gleichen Windgeschwindigkeit.

a) Welcher der folgenden Gründe erklärt am besten, warum sich die Flügel der Windkrafträder an höher gelegenen Orten bei der gleichen Windgeschwindigkeit langsamer drehen?

b) Beschreibe einen besonderen Vorteil und einen besonderen Nachteil der Erzeugung elektrischen Stroms mit Hilfe von Windenergie im Vergleich zur Stromerzeugung mit Hilfe fossiler Brennstoffe wie Kohle oder Öl.

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT: Regelmäßige, aber mäßige körperliche Aktivität ist gut für die Gesundheit.

2. Was sind die Vorteile regelmäßiger körperlicher Aktivität? Kreise für jede Aussage „Ja“ oder „Nein“ ein.

3. Was passiert, wenn Muskeln trainiert werden? Kreise für jede Aussage „Ja“ oder „Nein“ ein.

4. Frage : Warum muss man bei körperlicher Aktivität stärker atmen als bei körperlicher Ruhe?

MATHEMATIK:

5. WÜRFEL: Fünf Seiten eines Würfels von 3 cm Kantenlänge werden rot angestrichen, die sechste Fläche bleibt ohne Anstrich.

a) Frage : Wie viel Prozent der Würfeloberfläche sind rot?

Der Würfel wird in Teilwürfel von 1 cm Kantenlänge zerlegt. Diese Teilwürfel werden in ein Gefäß gelegt, aus dem anschließend einer mit geschlossenen Augen entnommen wird.

b) Frage : Mit welcher Wahrscheinlichkeit hat der entnommene Würfel keine, genau eine (zwei, drei, vier) rot angestrichene Fläche(n)?

Richtige Antworten:

Startseite