1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bankkunden genötigt und beraubt

  6. >

Bankkunden genötigt und beraubt

wn

Senden - Ein 26-jähriger Lüdinghauser ist am Freitagmittag vor der Sendener Volksbank beraubt worden. Gegen 13 Uhr hatte der Mann das Gebäude in der Eintrachtstraße betreten, als er von hinten von vermutlich zwei Tätern mit einem spitzen Gegenstand gezwungen wurde, von seinem Konto Geld abzuholen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Zwischenzeitlich entfernten sich die Täter wieder.

Als der Lüdinghauser dies auf der Straße vor der Bank bemerkte, wollte er das Geld wieder einzahlen. In diesem Augenblick näherten sich die beiden Täter erneut und entrissen ihm das Geld. Eine Personenbeschreibung konnte der Lüdinghauser nicht abgeben, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. Er wies lediglich darauf hin, dass einer der Täter mit einem südost- europäischen Akzent zu ihm gesprochen habe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Coesfeld unter der Rufnummer 0 25 41/140 zu melden.

Startseite