1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bewohner retteten sich über Gerüst

  6. >

Kellerbrand in Gremmendorf

Bewohner retteten sich über Gerüst

Münster - Ein Kellerbrand hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehr in Atem gehalten. Gegen 3.30 Uhr erreichten die Löschzüge das Mehrfamilienhaus in der Straße Zum Erlenbusch. Zu diesem Zeitpunkt waren laut Angaben der Feuerwehr Münster das Treppenhaus und etliche Wohnungen bereits ver

wn

Münster - Ein Kellerbrand hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehr in Atem gehalten. Gegen 3.30 Uhr erreichten die Löschzüge das Mehrfamilienhaus in der Straße Zum Erlenbusch. Der Einsatz dauerte bis in den späten Vormittag. Bei Ankunft der Wehren waren laut Angaben der Feuerwehr Münster das Treppenhaus und etliche Wohnungen bereits komplett verraucht. "Da das Haus gerade saniert wird, konnten sich etliche Bewohner über das Gerüst am Haus in Sicherheit bringen", sagte Sören Busse von der Feuerwehr Münster. Insgesamt betreuten zwei Züge der Berufs- und Helfer der Freiwilligen Feuerwehr 17 Personen, eine Katze und einen Hund. Einige der Wohnungen sind aufgrund von starkem Ruß derzeit unbewohnbar. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Über die Brandursache ist derzeit noch nichts bekannt.

Startseite