1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. BIII-Junioren gewinnen das Spitzenspiel

  6. >

Archiv

BIII-Junioren gewinnen das Spitzenspiel

wn

-hag- Nottuln. Die Junioren der Fußballabteilung von GW Nottuln spielten auf Kreisebene wie folgt:

SF Tornado Gescher BII –

GWN BIII 0:2

Das Spitzenspiel der bisher in allen Spielen siegreichen Teams entschieden Nottulns BIII-Junioren für sich. Dabei hatten die stark ersatzgeschwächten Grün-Weißen Probleme mit dem ungewohnten Ascheplatz. Viele Fehlpässe prägten die Partie. Das änderte sich auch nicht nach dem Führungstreffer durch Fabian Feldkamp (17.). Gefährlich vor dem Tornado-Gehäuse wurde es nur nach Einzelaktionen. Eine davon nutzte Lukas Hoff zum zweiten Treffer. Entschieden war die Partie damit allerdings noch nicht. So hatten die Nottulner noch bange Minuten zu überstehen. Der Platzherr vergab unter anderem einen Strafstoß. Erst in den Schlussminuuten bot sich den Kräuter-Schützlinge die Chance auf eine Resultatsverbesserung. Doch Fabian Feldkamp scheiterte bei zwei Lattentreffern knapp.

GWN DII –

TSG Dülmen DII 3:1

Gegen die besser platzierten Dülmener begannen Nottulns DII-Junioren druckvoll und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Belohnt wurden die Gäste schon nach zehn Minuten durch den Führungstreffer von Leon Möllers. Danach kontrollierte die Grün-Weißen auch weiterhin die Partie. Nach einer schönen Flanke von Felix Gronover markierte Leon Möllers seinen zweiten Treffer. Erst als die Nottulner ein wenig das Tempo aus dem Spiel nahmen, kam die TSG zum Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel wurde ein Schuss von Hendrik Schröder unhaltbar von einem Gästespieler ins eigene Tor verlängert: Damit war die Partie entschieden.

DJK Eintracht Coesfeld E –

GWN EI 2:6

Zwei Niederlagen kassierten Nottulns EI-Junioren innerhalb von zwei Tagen: Nachdem sie gegen die SG Coesfeld mit 1:4 unterlagen, mussten sie sich auch im zweiten Spitzenspiel geschlagen geben. Dabei war die erste Hälfte in Coesfeld zunächst ausgeglichen. Mit etwas mehr Glück hätte es sogar zu mehr wie zu dem einen Treffer durch Robin Antunovic reichen können. Nach dem Wechsel zeigten die Gastgeber ihre ganze Klasse, sodass Nottulner Entlastungsangriffe, einen davon nutzte Felix Denkinger zum dritten Treffer, die Ausnahme blieben. GWN-Trainer Burkhard Overmann sprach von einem verdienten Erfolg des Tabellenführers. Lange ausruhen von den schweren Begegnungen können sich seine Schützlinge aber nicht, denn sie treffen bereits heute in der zweiten Runde des Kreispokals auf die DJK Dülmen.

GWN EII –

BSV Harwick E 2:3

Viel vorgenommen hatten sich Nottulns EII-Junioren, um sich gegen die ebenfalls noch punktlosen Gäste die ersten Zähler zu sichern. Entsprechend offensiv ausgerichtete starteten die Schützlinge des Trainergespanns Vernier/Forsmann. Die Taktik ging zunächst auf. Leo Hof brachte die Platzherren in Führung. Doch während die Nottulner weitere Großchancen nicht nutzten, schlugen die Gäste dreimal eiskalt zu. Der längst überfällige zweite Treffer durch Jan Werschmüller fiel zu spät, um sich den Wunsch nach einem Punktgewinn noch erfüllen zu können.

Adler Buldern EIII –

GWN EIII 1:5

Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten deutlichen Erfolg können sich Nottulns EIII-Junioren in der Spitzengruppe festsetzen. Beim 5:1-Erfolg erzielten Lukas Warnke, Erik Niemann, Dennis Merker, Alvis Schamber und Tobias Jerber die Treffer. Ein dickes Lob hatte Trainer Heinrich Jerber für Henrik Hauth über, der als Torhüter einen guten Einstand feierte.

Weitere Ergebnisse:

GWN AII – GW Hausdülmen A: 2:3; Rorup B – GWN BII: 0:1 (0:0) – Tor: Tim Ueing; GWN CIII – Beerlage C: 0:2 (0:1); Buldern DII – GWN DIV: 0:3 (0:2) – Tore: Axel Vogts (2), Oliver Fohrmann; GWN DV – GWN DIII: 1:8 (0:6) – DIII-Tore: Chris Overmann (3), Jürgen von Heyden (2), Christian Mathias, Jari Planert, Niklas Nosthoff; SuS Stadtlohn F – GWN FI: 2:5 (0:2); GWN FII – Buldern F: 4:7 (3:5); Buldern FII – GWN FIII: 0:13; GWN FIV – Buldern FIII: 16:0 (11:0); GWN FVI – GWN FV: 1:6 (0:2); TSG Dülmen GI – GWN GI: 8:0; GWN GII – TSG Dülmen GII: 3:3 (2:0).

Startseite