1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bis zur Pause stark

  6. >

Archiv

Bis zur Pause stark

Wilfried Sprenger

Münster - GW Amelsbüren hat sich mit einer Niederlage aus der Bezirksliga verabschiedet: Bei Amisia Rheine unterlag der Absteiger gestern 2:5 (1:1). „Die erste Halbzeit war in Ordnung. Was nach dem Seitenwechsel kam, nicht mehr“, sagte Trainer Andreas Sornig. Nach engagierter Leistung gingen die Gäste nach 40 Minuten in Front: Suuck verwandelte einen Elfmeter sicher. Noch vor der Pause gelang Amisia der Ausgleich. Nach Wiederanpfiff dominierte Rheine die Begegnung. Für Amelsbüren reichte es nur noch zum zweiten Treffer durch den eingewechselten Weßler.

Amelsbüren: Bruns - Meyer, Venschott, Müller - Paulik, Draba (60. Weiß), Suuck, Buddenbäumer (46. Ritz), Adorf - Sagel (46. Weßler), Eichler

Startseite