1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bleibt Damen-Reserve in Erfolgsspur?

  6. >

Archiv

Bleibt Damen-Reserve in Erfolgsspur?

wn

Ahlen. Nach drei Wochen Pause greifen an diesem Wochenende auch die Bezirksliga-Handballerinnen der Ahlener SG wieder ins Spielgeschehen ein. Dabei treffen die Schützlinge des (Spieler-)Trainergespanns Gatzemeier/Michalczik am Samstag um 15.15 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle auf den Lüner SV.

Die Gäste führen zurzeit mit 13:3 Punkten das Feld in der Liga an und hatten mit fünf Siegen in Folge einen Start nach Maß hingelegt. Dann jedoch geriet etwas Sand ins Getriebe der Schützlinge von Trainer Gerd Meyer, die sich erst eine Heimpleite beim 22:24 gegen den ärgsten Verfolger Eintracht Dolberg erlaubten, und auch zu Hause vor zwei Wochen gegen den HC Dortmund-Süd nicht über ein 26:26-Unentschieden hinauskamen.

Und eben diese Dortmunderinnen liegen derzeit punktgleich vor der ASG auf Rang fünf, so dass man sich im Ahlener Lager durchaus etwas ausrechnet im Vergleich mit dem Ligaprimus. Denn bei den Rot-Weißen läuft es momentan nicht schlecht. Nach einem dreiwöchigen Durchhänger, als man gegen Dolberg, Beckum und Dortmund-Süd doch klare Niederlagen einstecken musste, setzte sich die Damen-Reserve zuletzt gegen Menglinghausen und Scharnhorst jeweils klar mit 23:16 und 24:15 durch. Das lässt einiges erhoffen.

Startseite