1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Blumenverkauf am Muttertag erlaubt

  6. >

Archiv

Blumenverkauf am Muttertag erlaubt

Jürgen Stilling

Münster. Auch in diesem Jahr ist an Muttertag ein Blumenkauf in letzter Minute möglich – und das, obwohl der Ehrentag der Mütter 2008 auf den Pfingstsonntag fällt.

Zwar verbietet das neue Ladenöffnungsgesetz in Nordrhein-Westfalen jeglichen Verkauf auch von Blumen und Brötchen am ersten Tag hoher kirchlicher Feiertage. Doch das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium hat jetzt nach Angaben der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen eine Ausnahme gemacht – und zwar mit einem speziellen Erlass, der Blumenläden und Bäckereien in diesem Jahr eine Öffnung am Pfingstsonntag (11. Mai) erlaubt.

Das Wirtschaftsministerium habe sich im Interesse der betroffenen Blumengeschäfte sehr flexibel gezeigt, teilte Jens von Lengerke, stellvertretender Geschäftsführer der IHK im Bereich Handel und Verkehr, gestern in Münster mit. Die IHK hatte bereits im vergangenen Jahr darauf hingewiesen, dass durch die neue gesetzliche Regelung der Muttertag als einer der umsatzstärksten Tage der Branchen bedroht sei.

Startseite