1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bocholter Fußballer bei tragischem Unfall auf Mallorca schwer verletzt

  6. >

Club sammelt Spenden

Bocholter Fußballer bei tragischem Unfall auf Mallorca schwer verletzt

wn

Bocholt - Ein 26-jähriger Bocholter ist bei einem tragischen Unfall auf Mallorca schwer verletzt worden. Der Spieler des Hemdener SV war während der Mannschaftsfahrt des Fußballvereins verunglückt. Jetzt ruft der Club zu Spenden auf, um die Familie des Schwerverletzten zu unterstützen. Spanischen Medienberichten zufolge stürzte der 26-Jährige am Freitagmorgen vom Balkon seines Hotels in Cala Rajada. Er zog sich beim Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Der Hemdener SV hat daraufhin spontan eine Spenden-Aktion ins Leben gerufen, um die Familie des Verunglückten zu unterstützen. „Wir haben am Montagabend zusammengesessen und überlegt: Wir wollen auf jeden Fall helfen“, sagte der Vorsitzende Heinz Telaar am Dienstag. Daher habe man sich entschieden, auf der Internetseite des Vereins zu Spenden aufzurufen. Der 26-Jährige liege zurzeit im künstlichen Koma, so Heinz Telaar. Der junge Mann müsse vermutlich für viele Wochen in einer Klinik auf Mallorca intensiv medizinisch betreut werden, heißt es von Seiten des Vereins. Die Familie wolle in dieser Zeit an seiner Seite sein – und das sei mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Deshalb hätten sich spontan Freunde aus dem persönlichen Umfeld der Verunglückten dazu entschlossen, zumindest die finanziellen Sorgen der Familie zu mildern, und ein Spendenkonto einzurichten.

Startseite