1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bocholter Zirkus Flic Flac schließt Vorhang auf unbestimmte Zeit

  6. >

Archiv

Bocholter Zirkus Flic Flac schließt Vorhang auf unbestimmte Zeit

Theo Theissen

Bocholt - Der Zirkus Flic Flac aus Bocholt will nach seiner letzten Vorstellung in Oberhausen am 27. Juni für unbestimmte Zeit pausieren. Wie dazu Zirkusdirektor Benno Kastein mitteilte, stehe noch nicht fest, ob seine Töchter das Familienunternehmen in der Zukunft übernehmen werden.

Die meisten der 39 Flic-Flac-Artisten und 60 Festangestellten hätten bereits neue Arbeitsstellen gefunden oder in Aussicht, sagte Kastein. Nach dem letzten Vorhang Ende Juni will er das Zirkus-Inventar - dazu gehören auch drei Zirkuszelte samt Licht- und Tonanlage - verkaufen.

Der Zirkus Flic Flac wurde vor mehr als 20 Jahren eröffnet. In seinem Programm verzichtete er auf Tierdressuren und präsentierte stattdessen waghalsige Akrobatik mit großem technischen Aufwand.

Besondere Attraktionen im Flic-Flac-Zirkusprogramm waren die „Motorradkugel“ und das „Todesrad“. Vor drei Jahren geriet der Zirkus in die Schlagzeilen, als bei einer Vorstellung in Dortmund ein Hochseilartist abstürzte und zwei Wochen später seinen schweren Verletzungen erlag.

Startseite