1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Brutaler Überfall auf zwei 14-jährige Jungen in der Bocholter Innenstadt

  6. >

Handy geraubt

Brutaler Überfall auf zwei 14-jährige Jungen in der Bocholter Innenstadt

wn

Bocholt - Zwei 14-jährige Jungen sind laut Polizei am Mittwochabend in der Bocholter Innenstadt brutal überfallen worden. Zwei jugendliche Täter raubten ihnen in einer dunklen Ecke ein Handy - zuvor hatten sie einen der Jungen mit dem Kopf gegen eine Mauer geschlagen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Überfall gegen 19 Uhr auf der Wietholds Stiege zwischen Ravardistraße und Aa-Brücke. In Höhe der Videothek kamen den 14-Jährigen zwei unbekannte, männliche Jugendliche entgegen. Die beiden Jungen aus Bocholt wurden laut Polizei in eine dunkle Ecke hinter der Videothek geschubst. Dort verlangten die beiden Täter, dass die Jungen ihre Handys herausgeben. Als die 14-Jährigen sich weigerten, schlugen die Täter einen der Jungen mit dem Kopf gegen die Wand und ins Gesicht. Anschließend durchsuchten die Täter die Taschen der Jungen und entwendeten ein iPhone. Danach rannten die Räuber in Richtung Shopping-Arkaden davon. Die Beschreibung der Täter sieht laut Polizei folgendermaßen aus: Beide sollen etwa 16 bis 18 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Beide hatten eine kräftige Statur und trugen bei der Tat schwarze Kapuzenjacken. Hinweise nimmt die Kripo in Bocholt entgegen unter 02871/2990.

Startseite