1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Bürgermeister trifft Bürgermeister

  6. >

Mammut-Spiel

Bürgermeister trifft Bürgermeister

Ralf Steinhorst

Mammutstadt - Gipfeltreffen im Ahlener Rathaus: Mammutstadtbürgermeister Maurice hat sich am Montag mit seiner Regierung zum Antrittsbesuch bei Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller angesagt.

„Das ist ja so, als wenn Frau Merkel und Herr Sarkozy zusammenkommen“, empfängt Bürgermeister Benedikt Ruhmöller gut gelaunt die Mammutstadtregierung. Deren Mitglieder berichten dann auch gleich von ihren Beschlüssen, die schon umgesetzt sind oder noch verwirklicht werden sollen. So ist die Verlegung des Jobcenters auf die große Wiese schon erfolgt, die Einrichtung des Sicherheitsdienstes und von Streitschlichtern soll noch kommen. Auch wird es bald Jobs für Selbstständige in der Mammutstadt geben.

Benedikt Ruhmöller hört aufmerksam zu und fragt auch nach. Schließlich findet er, dass die Regierung einen tollen Job macht und dass alles ganz gut läuft. Dann wollen auch die Regierungsmitglieder ihre Fragen loswerden. Ob denn der Bürgermeister Ideen habe, welche weiteren Jobs man mal anbieten könne? Der grübelt und muss vertrösten: „Ich komme ja noch in die Mammutstadt, bis dahin versuche ich mir etwas einfallen zu lassen“.

„Können Sie sich darum kümmern, mehr für Behinderte zu machen?“, fragt der blinde Mammutstadtbürgermeister Maurice schließlich. Das Ahlener Stadtoberhaupt antwortet, dass in Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeirat schon eine Menge getan werde. Maurice hakt nach, die Freizeitmöglichkeiten für behinderte Kinder könnten besser sein, man könnte zum Beispiel Rollfußball anbieten.

Gerade die Mammutstadt zeige, dass man versuche, behinderte Kinder mit einzubinden, antwortet Benedikt Ruhmöller. Sportliche Aktivitäten müsse man mit den Vereinen und auch mit dem Behindertenbeirat besprechen. „Es wäre gut, wenn Du Dich da aktiv einbringst“, schlägt der Ahlener Bürgermeister seinem jungen Amtskollegen vor.

Am Ende des Antrittsbesuches steht die Eintragung in das Goldene Buch der Mammutstadt an. Sowohl Bürgermeister Ruhmöller als auch die Mammutstadtregierung haben sich nun dort verewigt.

Schließlich lädt Maurice den Bürgermeister zum Besuch des Abschlussfestes ein und der nimmt die Einladung dankend an.

Startseite