1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. BWO will die Teams von oben ärgern

  6. >

Archiv

BWO will die Teams von oben ärgern

Ralf Aumüller

Ottmarsbocholt. Nach dem Abstieg aus der Kreisliga A ist der Neuaufbau beim SC BW Ottmarsbocholt ganz ordentlich angelaufen. Der direkte Wiederaufstieg war nicht das Ziel – und ist nach der Hinrunde auch kein akutes Thema. Die Blau-Weißen liegen in der B-Liga auf dem siebten Rang.

Vorsichtig formuliert Heinrich Freese die Zielsetzung für die Rückserie. „Wir möchten möglichst viele Punkte holen, insbesondere gegen die Mannschaften, die oben stehen. Wir wollen zeigen, dass wir mithalten können“, erklärt der Trainer. Die Vorbereitung fand Freese „ganz ordentlich“. Die Truppe sei gut drauf. Allerdings sind mit Stephan Kriesinger und Daniel Simon zwei Stammkräfte angeschlagen.

Verstärkt wird der Kader ab sofort durch Torwart Henrik Erkmann vom Ligakonkurrenten VfL Senden 2. Außerdem wurden zur Rückserie die beiden A-Junioren Patrick Volbracht (Stürmer) und Thomas Beutel (Defensive) hochgeschrieben.

Startseite