1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. D-Junioren sind weiterhin ungeschlagen

  6. >

Archiv

D-Junioren sind weiterhin ungeschlagen

Havixbeck. Die Nachwuchskicker von Schwarz-Weiß Havixbeck spielten wie folgt: SWH B – GW Amelsbüren 7:0 Eine überzeugende Leistung boten die B-Junioren im Heimspiel gegen GW Amelsbüren. Johannes Nienhaus nutzte in der elften Minute ein schönes...

wn

Havixbeck. Die Nachwuchskicker von Schwarz-Weiß Havixbeck spielten wie folgt:

SWH B –

GW Amelsbüren 7:0

Eine überzeugende Leistung boten die B-Junioren im Heimspiel gegen GW Amelsbüren. Johannes Nienhaus nutzte in der elften Minute ein schönes Zuspiel zur verdienten 1:0-Führung. Dieses Tor gab den Havixbeckern die nötige Sicherheit. Bis zum Pausenpfiff erhöhte Johannes Nienhaus mit einem lupenreinen Hattrick auf 4:0. Nach dem Wechsel wurde das Spiel der Havixbecker noch dominierender. Sie setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest und erlaubten den Amelsbürenern keine einzige Torchance. Benedikt Bangen setzte den Torreigen in der 54. Minute mit seinem Treffer zum 5:0 fort. Mit seinen ersten beiden Saisontoren stellte Benit Krasniqi den Endstand zum 7:0 her.

TuS Altenberge I –

SWH D 0:2

Auch der TuS Altenberge konnte die Siegesserie von SW Havixbeck nicht stoppen. Durch Tore von Nils Wiethölter und Adenis Krasniqi kam der Gast zu einem verdienten 2:0-Sieg. Die Schwarz-Weißen mussten allerdings gegen aufopferungsvoll kämpfende Altenberger bis zur letzten Minute Vollgas geben. Besonders die Defensivabteilung mit dem hervorragend aufgelegten Torwart Marvin Tschorn sowie Stefan Seegers, Jonathan Klossok, Marcel Kossack und Cornelius Müllenmeister überzeugte auf der ganzen Linie. Indes versäumten es die Havixbecker, das Ergebnis höher zu schrauben, da im Sturm nicht immer konsequent der besser stehende Nebenmann angespielt wurde.

SWH D (Mädchen) –

VfL Sassenberg 8:1

Die D-Juniorinnen erwischten im Spiel gegen den VfL Sassenberg einen ausgezeichneten Start und führten schon nach zehn Minuten mit 3:0. Nina Friederichs und Franziska Franke hatten die VfL-Spielerinnen gut im Griff. Am Ende siegten die Mädchen mit 8:1.

1. FC Gievenbeck –

SWH U11 (Mädchen) 3:3

In ihren vierten Spiel zeigten die Mädchen ihre bisher beste Leistung und kamen gegen einen gleichwertigen Gegner zu einem gerechten Unentschieden. Nach einer 1:0-Führung geriet der Gast bis zur Pause mit 1:3 in Rückstand. Den älteren Spielerinnen der Mannschaft gelang es schnell wieder auszugleichen, während die dann zum Einsatz gekommenen jüngeren Spielerinnen die Partie ausgeglichen gestalten konnten und keinen weiteren Treffer mehr zuließen. Die Torschützen für SWH waren Nadja Neiteler (2) und Tamara Schecher.

Die weiteren Ergebnisse der Jugendkicker von SW Havixbeck:

SWH U9 (2) - Greven: 1:1; Altenberge - SWH U10: 3:1; SWH U10 (2) - Altenberge: 1:5;

SWH U11 - Greven 09: 1:10; BW Aasee - SWH U11 (2): 6:0; SWH U11 (3) - Greven 09: 7:3; SWH D (2) - Altenberge: 4:0;

SWH C - Hohenholte: 5:0; SWH B (M) - Kinderhaus: 0:12.

Startseite