1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Damen holen Punkt

  6. >

Ahlener SG

Damen holen Punkt

wn

Ahlen. Nach einer spannenden und intensiven Partie gelang der Mannschaft von Dirk Achtstetter in der letzten Sekunde per Siebenmeter der verdiente Ausgleich zum 22:22. Die Partie begann für die Damen der Ahlener SG nicht so gut, denn schon zu Beginn lagen sie schnell mit 1:5 zurück. Doch bereits wenige Minuten später waren sie beim Stande von 6:7 wieder im Spiel. Zwei Minuten vor der Pause fiel der Ausgleich zum 11:11. Als die Pausensirene ertönte, führte die ASG mit 13:11.

Nach dem Seitenwechsel folgte erst eine starke Phase der Ahlenerinnen, die mit 19:15 in Führung gehen konnten. Sie gaben dann das Spiel aus der Hand und lagen Sekunden vor dem Ende der Partie mit 21:22 zurück. Kathrin Niesing wurde am Kreis gefoult und den fälligen Siebenmeter verwandelte dann Lisa Kreitinger mit dem Schlusspfiff. „Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden. Dieses Spiel war ein weiterer Lernprozess für mein Team, da mir gleich drei Stammspielerinnen gefehlt haben“, befand Dirk Achtstetter nach der Partie.

ASG: Becker, Geers – Longo, Kohlstedt (1), Guber (2), Hölscher (3), Hartmann, Gosda, Mathis (6), Brinkmann (3), Kreitinger (6), Frie (1), Niesing

Startseite