1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Damen-Reserve wahrt Chancen

  6. >

Ahlener SG

Damen-Reserve wahrt Chancen

Herbert Vogel

Ahlen/Heessen - Mit einem klaren 20:9 (9:4)-Erfolg beim SC Eintracht Heessen sicherten sich die Kreisliga-Handballerinnen der Ahlener SG ihre glänzende Ausgangsposition im Kampf um den Titel. Punktgleich mit dem TV Unna 2 steht man nur aufgrund des direkten Vergleichs auf Tabellenplatz zwei und hat auf die nächsten Verfolger bereits neun Minuspunkte Vorsprung. Dabei kam die Ahlener Damen-Reserve gegen eine schwache Heessener Mannschaft nur schwer in Tritt und ließ sich vor der Pause lange Zeit vom langsamen Spiel der Gastgeberinnen einschläfern. Zur Mitte der ersten Halbzeit stand es noch 4:4, erst danach wurde es besser. Aus einer jetzt offensiv eingestellten 5:1-Abwehr zog man bis zum Wechsel auf fünf Tore davon. Im zweiten Durchgang wurden immer wieder Bälle abgefangen oder Heessen zu Fehlpässen gezwungen und mit einer nun gut aufgelegten Katrin Schneider im Tor steigerte sich die gesamte Mannschaft. Obwohl immer noch einige Torchancen nicht ausgenutzt wurden, reichte es am Ende dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum mehr als deutlichen Sieg.

Ahlener SG 2: Schneider - Fiebach, Mateina, Kaminski, Gummich (3), Aelken (3), Kohlstedt (4), Michalczik (4), Sosnowski (2), Gatzemeier (4)

Startseite