1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Das Münsterland setzt aufs Pferd

  6. >

Archiv

Das Münsterland setzt aufs Pferd

wn

Münsterland. Starke Pferde oder Pferdestärke, oder: Eine Region setzt aufs Pferd. Über 130 Betriebe im Münsterland beteiligen sich am 11./12. August an der mittlerweile vierten Auflage der Pferdestärken – einem Wochenende ganz im Zeichen des Reittieres. Im vergangenen Jahr kamen 40 000 Besucher, in diesem Jahr hoffen die veranstaltenden Kreise, die sich unlängst zur Pferderegion Münsterland zusammengeschlossen haben, auf ähnlich gute Zahlen.

Ponyreiten oder Hufeisenwerfen, der berühmte Blick hinter die Kulissen, Stallluft schnuppern, in Sattelkammern und Trainingshallen blicken, auf Kutschböcke und Pferderücken klettern oder den Profis bei der Arbeit zuschauen – die mitmachenden Betriebe gewähren Einblicke in ihre tägliche Arbeit, wollen unterhalten und informieren, die Veranstalter erhoffen sich von den Pferdestärken eine touristische Akzentuierung des Münsterlandes als Pferderegion. Die es nun einmal ist. Mit ungefähr 80 000 Pferden und über 35 000 Pferdesportlern ist das Münsterland die Pferderegion Nummer eins in Deutschland.

Startseite