1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Den Blick nach oben richten

  6. >

Archiv

Den Blick nach oben richten

wn

Ahlen. Die B1-Junioren von Rot-Weiß Ahlen konnten durch einen 3:0-Erfolg gegen die Sportfreunde Siegen wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Mannschaft von Ilyas Celik spielte von Beginn an druckvoll und hatte gleich in der ersten Minute durch Christopher Nilius die erste Großchance, die dieser allerdings nicht verwerten konnte. Drei Minuten später machte es Bertul Kocabas besser und erzielte die Führung zum 1:0 (4.).

In der Folgezeit weitere hochkarätige Tormöglichkeiten für Ahlen, doch Daniel von der Ley hatte viel Pech, als er erst den Pfosten traf und ihm dann ein regulärer Treffer vom Schiedsrichter verwehrt wurde. Vom Gegner aus Siegen war in der Offensive im ersten Durchgang nichts zu sehen und so drückten weiterhin nur die Gäste. Kevin Schulzki gelang kurz vor der Pause das Tor zum 2:0 (39.). Nach dem Seitenwechsel schwächte sich RW dann selbst, indem Rusmir Mehovic wegen Nachtretens die Rote Karte kassierte. Aber Siegen wurde auch in Überzahl nicht stärker und Ismael Budak sorgte mit einem direkt verwandeltem Freistoß für eine beruhigende 3:0-Führung (52.). Ahlen spielte danach clever und ließ nichts mehr anbrennen, so dass am Ende ein völlig verdienter 3:0-Sieg zu Buche stand. Aydin Karagün, der Ilyas Celik in Siegen als Cheftrainer vertrat, zeigte sich zufrieden mit seinem Team: „Wir haben besonders in der ersten Halbzeit genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben den Gegner durch Pressing immer wieder zu Fehlern gezwungen.“ RW verbesserte sich durch den Erfolg auf den zweiten Rang in der Tabelle und kann den Blick wieder ein wenig nach oben richten.

RW B1: Kühn – Dahlhoff, Mehovic, Giffey (29. Kavraz), Gorzon, Kükükyagci, Schmidt, Schulzki (71. Brinkmann), von der Ley (55. Davids), Nilius (50. Budak), Kocabas

Startseite