1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Der Spaßfaktor stimmte

  6. >

Dreikönigsturnier

Der Spaßfaktor stimmte

Dieter Klein

Havixbeck - Es war wie bei einem Bienenstock: äußerlich lag die Baumberg-Sporthalle ruhig und behäbig im Sonnenschein. Doch drinnen brodelte das pralle Leben. So jedenfalls am Sonntag beim Turnier der „Minis“ im Rahmen des 33. Dreikönigsturniers der Handballabteilung von Schwarz-Weiß Havixbeck (SWH).

Die Trainer und Betreuerinnen der vielen kleinen Sportler hatten es anfangs schwer, ihre vor Sportsgeist schier platzenden Schützlinge beieinander zu halten. Für die SWH-Trainer Yvonne Runge und Christian Voigt war es noch leicht. Schließlich hatte der Förderverein Handball großzügig in seine Kasse gegriffen und für alle Spieler neue knallrote T-Shirts gesponsert. Darauf stand nicht nur „Handball-Mini“, sondern auch der Name des Spielers.

Und dann ging es schon los. Drei Havixbecker Mannschaften spielten gegen Teams des TB Burgsteinfurt, TV Borghorst, SC Nordwalde, SC Greven 09 und der HSG Gremmendorf/Angelmodde. Vier Spieler plus Torwart mussten vier 12-Minuten-Spiele absolvieren.

„Eigentlich geht es gar nicht ums Gewinnen“, meinte Trainer Christian Voigt. „Es geht uns in erster Linie darum, dass die Kleinen den Spaßfaktor im Sport erkennen und den Mannschaftsgeist üben. Einzelstars gibt es da nicht.“

Und zwischen den Spielen drängten sich die „abgekämpften“ Truppen um den Speiseplan. Hier hatte Christopher Wiesner als Verantwortlicher gut vorgesorgt. Er bot Suppe, Bockwürstchen oder Schnitzel an und Weingummi-Schnuller.

Startseite