1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Die Europäische Zentralbank

  6. >

Die Europäische Zentralbank

wn

Hamburg – Die Europäische Zentralbank (EZB) mit Sitz in Frankfurt ist die Notenbank für die gemeinsame europäische Währung, den Euro. Sie soll vor allem für Preisstabilität im gemeinsamen Währungsgebiet der 15 Euro-Staaten sorgen. Um die Inflation zu beeinflussen, legt die EZB Leitzinsen fest.

Das sind die Zinssätze, zu denen sich Geschäftsbanken üblicherweise bei der Notenbank Geld ausleihen. Über die Zinsen entscheidet der Zentralbankrat. Ihm gehören neben den sechs Direktoriumsmitgliedern der EZB auch die Präsidenten der 15 nationalen Zentralbanken an. Die EZB hat rund 1350 Mitarbeiter, Präsident ist der Franzose Jean-Claude Trichet.

Startseite