1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Die Favoriten auf den Tour-Sieg

  6. >

Tour Nachrichten

Die Favoriten auf den Tour-Sieg

wn

» Alberto Contador (Spanien/27 Jahre): Der Titelverteidiger ist auch in diesem Jahr wieder der Topfavorit, besonders, weil er im Vorjahr auch das Zeitfahren als seine Domäne entdeckte. Seine Saison verlief wunschgemäß, von fünf Rundfahrten gewann er im Frühjahr drei. Einziges kleines Fragezeichen: Wie stark ist seine neue Astana-Mannschaft und wie loyal ist der Rückkehrer Alexander Winokurow?

» Andy Schleck (Luxemburg/25): Zweiter im Vorjahr, hat Contador den Kampf angesagt. Dafür müsste das Luxemburger Leichtgewicht den Spanier im Gebirge schlagen. Im Zeitfahren ist ihm Contador haushoch überlegen, und im Vorjahr war er es auch in den Bergen.

» Ivan Basso (Italien/32): Vier Jahre nach seiner Abberufung vor dem Tour-Start 2006 wegen Doping-Verdachts feiert der frisch gekürte Giro-Sieger sein Tour-Comeback.

» Lance Armstrong (USA/38): Armstrong zeigte bei seinem Comeback 2009 vorher nie gekannte Schwächen im Zeitfahren und im Hochgebirge. Könnte der siebenfach Toursieger den dritten Platz vom Vorjahr wiederholen, wäre das fast eine Sensation. Allerdings verfügt Armstrong über das wahrscheinlich stärkste Team bei der Tour de France.

» Cadel Evans (Australien/32): Der zweimalige Tour-Zweite will es endlich wissen. Die Chancen sind gestiegen, seit er sich im Vorjahr durch seinen WM-Triumph vom Zauderer zum Angriffsfahrer mauserte. Allerdings steckt ihm auch der Giro in den Knochen, den er als Fünfter beendete. Er hat ein starkes BMC-Team im Rücken.

Startseite