1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Die Gegner

  6. >

USC Münster

Die Gegner

wn

Schweriner SC Der Meister kommt mit einem neuen Trainer: Teun Buijs trat im Sommer die Nachfolge von Tore Aleksandersen an. Der 51-Jährige bestritt 321 Länderspiele für die Niederlande, zuletzt coachte er den Männer-Bundesligisten Bottrop. Seine Tochter Anne (19) brachte Buijs gleich mit. Neu im Kader sind auch Hiroko Hakuta aus Japan sowie Krystle Esdelle: Die 27-Jährige ist die erste Spielerin aus Trinidad und Tobago in der Bundesliga. Dresdner SC In Sachsen nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Nicht weniger als die Meisterschaft ist das Ziel. „Wir wollen Schwerin die Schale abnehmen, damit sie dorthin kommt, wo sie hingehört“, wurde Trainer Alexander Waibl in der Dresdner Morgenpost zitiert. Für den ganz großen Wurf verpflichtete der DSC die Niederländerinnen Judith Pietersen und Robin de Kruijf. Zudem kehrt Anne Matthes aus Italien zurück. RR Vilsbiburg Großer Umbruch bei den Raben: Trainer Guillermo Gallardo hat sieben Zugänge zu integrieren: Die prominentesten sind die ehemalige kubanische Nationalspielerin Liana Mesa Lucaces, die niederländische Auswahlspielerin Myrthe Schoot sowie die Brasilianerin Renata Benedito. -wis-

Startseite