1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Doppelter Einsatz

  6. >

Nachrichten

Doppelter Einsatz

wn

Ahlen/Wiedenbrück. Doppelter Einsatz für das Pott’s-Leeze-Junior-Team: Nachdem die vergangenen Wochen eher ruhig verliefen, da sich der eine oder andere Fahrer im Urlaub befand oder durch Sturzpech verhindert war, stehen der Sportlichen Leiterin der heimischen Junioren-Radsportmannschaft, Kirsten Beßmann-Wernke, heute Abend in Wiedenbrück wieder alle Fahrer des Teams zur Verfügung. Mit Jonas Hoppe als Kapitän wird die junge Renngemeinschaft der Radsportfreunde Ahlen und des RfV All-Heil Beckum am Abend an den Start der „Fünften Wiedenbrücker Nacht“ gehen und um den Sieg des „3C-Junior-Cups 2007“ fahren.

Die Rennserie, die aus insgesamt fünf Junioren-Rennen in Nord- und Ostwestfalen besteht, wird dort ihren Gesamtsieger finden. Mit Jonas Hoppe als zurzeit Gesamtführender sowie Michael Brehe auf Rang drei nach den bisherigen Rennen in Coesfeld, Ahlen, Harsewinkel und Bocholt, gilt es nun den Cup ins Team zu holen. Dabei zeigen sowohl Brehe mit Platz zwei in Bocholt als auch Hoppe, der in Harsewinkel ebenfalls Zweitplatzierter wurde, dass sie ab 20 Uhr in der Wiedenbrücker Innenstadt um den Tages- und Gesamtsieg mitfahren werden. Da das Wiedenbrücker Abendrennen der Junioren mit 33 Kilometern Renndistanz sehr kurz ist, hat Beßmann-Wernke für ihre Jungs am Vormittag zuvor eine Radtouristikfahrt im Sauerland vorgesehen. „Die Touristikfahrt im Sauerland brauchen wir als Vorbereitung zur Münsterland-Tour Ende August, die unser Saisonhöhepunkt werden wird“, gibt Beßmann-Wernke an. Zudem sind weitere Vorbereitungsrennen in Belgien sowie den Niederlanden geplant.

Alexander Nordhoff startet heute ebenfalls in Wiedenbrück. Auf Grund seines Schlüsselbeinbruchs, Anfang Juli verheilt, verzichtet er auf das Weltcuprennen in Luxemburg mit der NRW-Auswahl.

Startseite