1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Doppeltes Nachbarschaftsduell

  6. >

Nachrichten

Doppeltes Nachbarschaftsduell

Kristian van Bentem

Dolberg - Das neue Handball-Jahr beginnt für die Bezirksliga-Handballer von Eintracht Dolberg gleich mit einem Nachbarschaftsduell - und das in doppelter Hinsicht. Zum Spiel beim TV Ennigerloh am Samstag ab 18.30 Uhr muss die Truppe von Trainer Hans-Peter Esch nicht weit reisen, und auch in der Tabelle liegen die beide Teams in unmittelbarer Nähe. Die Gastgeber haben als Elfter ebenso 7:17 Punkte wie der SVE einen Rang dahinter. Und so kommt dem Duell eine richtungsweisende Bedeutung zu. Auf den Verlierer wartet eine ganz ungemütliche Rückrunde, der Sieger kann durchatmen. Ein Remis würde keinem etwas bringen.

Auch in den letzten vier Spielen vor der Weihnachtspause fiel die Punktausbeute für die beiden Konkurrenten gleich aus. Jeweils ein Sieg und ein Remis bei zwei Niederlagen wurden verbucht. Jetzt hoffen beide Teams auf ihren vierten Saisonsieg.

Auf Seiten der Dolberger einen entscheidenden Beitrag dazu leisten soll Michael Griese. Der Routinier steht nach seiner Zwangspause in Ennigerloh wieder zur Verfügung.

Startseite