1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Dran glauben, um nicht dran glauben zu müssen

  6. >

Rot Weiss Ahlen

Dran glauben, um nicht dran glauben zu müssen

Cedric Gebhardt

Ahlen - Sie müssen dran glauben, sonst müssen sie dran glauben. Besteht in den Köpfen der Spieler von RW Ahlen 2 noch die Hoffnung auf den Klassenerhalt oder haben sie sich schon längst mit dem Gang in die Landesliga angefreundet? Vor dem Auswärtsspiel bei der zweiten Garnitur des SC Paderborn am Sonntag um 15 Uhr mobilisiert Trainer Andreas Zimmermann den letzten Rest (Zweck-)Optimismus, der noch in seinen Kickern steckt, um etwas Zählbares zu erringen. „Wir haben immer noch den Hauch einer Chance“, wird „Zimbo“ nimmermüde zu betonen. Doch bereits beim 3:3 gegen Stadtlohn hätten zu viele seiner Spieler die Köpfe hängen lassen. Dabei habe der späte Ausgleich zum 3:3 schließlich bewiesen, dass man noch an die letzte Chance glauben könne. Das 3:3-Remis des SCP gegen Erlinghausen hingegen habe gezeigt, dass es für die Paderborner um nichts mehr gehe. Denn Meister Wiedenbrück wird die SCP-Reserve nicht mehr einholen. Deshalb experimentiert man seit geraumer Weile. Eine Chance für RW, weil die Platzherren die Partie nicht mehr ganz so ernst zu nehmen scheinen. Bleibt nur noch das klitzekleine Problem: Sie müssen auch wirklich dran glauben.

Startseite