1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Dubs und Kruse sind qualifiziert

  6. >

Tecklenburger Land

Dubs und Kruse sind qualifiziert

wn

Tecklenburger Land. Mit Max Kruse und Alexander Dubs schafften zwei der vier Spieler aus dem Tecklenburger Land beim Tischtennis-Qualifikationsturnier in Ibbenbüren die Teilnahme am 12. Sparkassen-Top-12-Turnier. Die beiden Akteure des Verbandsligisten TTC Lengerich belegten nach starken Leistungen in ihren Gruppen mit nur einer Niederlage den zweiten Platz. Neben ihnen qualifizierten sich mit Sascha Beuing, Dennis Schneuing, Annatolie Bannow, Ingo Hantke und Jörg Bäumer noch fünf Vertreter des TB Burgsteinfurt für die Endrunde der besten Zwölf am 10. Februar in Ladbergen..

Den Gruppensieg verpasste Max Kruse, der gegen den punktgleichen Beuing in vier Sätzen den Kürzeren zog, ganz knapp. Am Ende gab bei der gleichen Satz-Differenz der direkte Vergleich den Ausschlag. Zwei Mal musste der Lengericher Spitzenspieler über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Zunächst bezwang er Waterkamp aus Burgsteinfurt nach einer 2:0-Führung mit 11:7 im fünften Satz. Im Duell mit dem Burgsteinfurter Oberligaspieler Langehaneberg drehte Kruse einen 1:2-Rückstand noch um. Ohne Satzverlust blieb er gegen Aji Arulsivanathan (Mettingen) und Hantke (Burgsteinfurt).

Sein Mannschaftskollege Alexander Dubs startete zwar mit einer 1:3-Niederlage gegen den ungeschlagenen Schneuing, aber in den nachfolgenden vier Spielen ließ er nichts mehr anbrennen. Sowohl gegen den Ex-Laggenbecker Jörg Bäumer, der seit Jahren für Burgsteinfurt auf Punktejagd geht, als auch gegen Markus Frehe aus Laggenbeck benötigte der 21-jährige Lengericher jedoch einen Entscheidungssatz, um sich zu behaupten. Überraschend deutlich gab er Bannow ohne Satzverlust mit 11:7, 12:10 und 11:6 das Nachsehen. Ein 3:1-Sieg gelang ihm gegen Bienemann vom TB Burgsteinfurt.

Als Fünfter der Gruppe 1 kam Ajinthan Arulsivanathan vom Bezirksligisten TTV Mettingen ins Ziel. Seinen einzigen Sieg verbuchte er in der fünften und letzten Runde mit 3:0 gegen den Burgsteinfurter Verbandsligaspieler Waterkamp. Auf Platz fünf landete ebenfalls in der Gruppe 2 Markus Frehe aus dem Landesligateam des SV Cheruskia Laggenbeck. Er hielt im zweiten Durchgang Bienemann nach einem 1:2-Rücksand mit 12:10 und 11:9 auf Distanz. Einen weiteren Sieg vergab der Linkshänder gegen Dubs nach einer 2:1-Führung. 1:3 unterlag er seinem ehemaligen Teamkameraden Jörg Bäumer.

Startseite