1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Ein Fitnesstrainer wird Prinz

  6. >

yangoContent

Ein Fitnesstrainer wird Prinz

Stefanie Meier

Das ist im trüben Februar doch mal eine gute Nachricht. In Stockholm in Schweden hat sich gestern Kronprinzessin Victoria mit ihrem langjährigen Freund Daniel Westling verlobt. Allerdings müssen die Freunde von königlichen Hochzeiten noch einige Zeit auf die feierliche Zeremonie warten. Die Hochzeit soll erst im nächsten Jahr stattfinden.

Bei einem Königskind, noch dazu einer Kronprinzessin, die später ja mal Königin werden soll, ist eine Verlobung nicht einfach eine Familienangelegenheit. König Carl Gustaf, der Vater der 31-jährigen Kronprinzessin, hat vorher offiziell der Verlobung zugestimmt. Doch damit nicht genug, auch die schwedische Regierung musste der geplanten Eheschließung zustimmen. Das sieht die schwedische Verfassung vor. Diese doppelte Absicherung sorgt dafür, dass ein Thronfolger oder eine Thronfolger nicht einfach unüberlegt heiratet. Auch Durchbrennen ist so nicht möglich, ein Thronfolger würde dann sein Recht auf den Titel verspielen.

Kronprinzessin Victoria kennt ihren Freund seit gut sieben Jahren. Daniel Westling kommt aus einer Kleinstadt namens Ockelbo und ist vier Jahre älter als seine Verlobte. Als die beiden sich kennengelernt haben, war er ein einfacher Fitnesstrainer. Im Laufe der Jahre ist der heute 35-Jährige zum Chef eines Unternehmens mit mehreren Fitness-Studios aufgestiegen. Das dürfte auch seinem künftigen Schwiegervater gefallen, der sich Gerüchte zufolge lange gegen die Hochzeit gewehrt haben soll.

Bei der Hochzeit wird Daniel Westling den Adelstitel Prinz Daniel von Västergötland erhalten. Die lange Wartezeit wurde in Stockholm mit praktischen Gründen erklärt. Denn am Stockholmer Schloss wird noch gebaut. Und das soll erst fertig sein, damit Victoria und Daniel nach der Hochzeit von einem schönen Balkon dem Volk zuwinken können.

Die beiden kommentierten gestern übrigens ihre Verlobung ganz modern im Internet. In einem kleinen Film meinte Victoria: „Mit Daniel an meiner Seite fühle ich mich sicher.“ Und Daniel sagte: „Die Kronprinzessin und ich haben einander gefunden. Unsere Liebe ist mit den Jahren immer stärker geworden.“ Nun sehe er seine Aufgabe vor allem darin, der Kronprinzessin eine Stütze zu sein.

Startseite