1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Ein vollgepacktes Wochenende beim JC 74

  6. >

Nachrichten

Ein vollgepacktes Wochenende beim JC 74

wn

Ahlen. Kürzlich fand die Judo Kreismeisterschaft der Jugend U11 und U14 in Neubeckum statt. Hierbei konnte der JC 74 Ahlen erfolgreich abschneiden. So belegten bei der U11 Nils und Jana Budde sowie Ivo Beier einen hervorragenden dritten Platz. Bei den Jugendlichen U14 konnte sich Diandra Molares über einen hart erkämpften dritten Platz freuen. Valeria Ramirez konnte bei ihrem ersten Turnier direkt ganz oben auf das Siegertreppchen steigen und Dominik Jägermann konnte nach häufigen Anläufen den ersten Platz in einer sehr stark besetzten Gewichtsklasse für sich verbuchen.

Trotz des an sich erfreulichen Gesamtergebnisses wäre nach Meinung der Trainer Klaus Grote und Andreas Molares, gerade in der Altersklasse U11, etwas mehr möglich gewesen. Einige der jungen Kämpfer blieben doch etwas hinter ihren Möglichkeiten zurück. Die Trainer kamen aber, mit einem zwinkernden Auge, darin überein, dass es nur an der Tags zuvor stattgefundenen traditionellen Fahrradtour des Vereins liegen konnte, bei der sich die jugendlichen Kämpfer konditionell verausgabt haben mussten. Wie in jedem Jahr fanden sich fast 40 Personen zur Radtour ein. Neben einer hohen Anzahl an aktiven Kämpfern nahmen auch Eltern, ehemalige Judoka und der Vorstand des Vereins teil. Neben dem sonnigen Wetter und einer sehr interessant gewählten Tour war auch das anschließende Grillen am Vereinsheim Peters Eck ein voller Erfolg. Beim gemütlichen Beisammensein fiel wiederum auf, dass der Verein auf eine intakte Gemeinschaft bauen kann, die ausgehend von den Kindern auch Eltern, Ehemalige Aktive sowie Trainer und Vorstand vereint. Ebenfalls an diesem Wochenende hatte ein Mitglied des JC74 Ahlen nicht ganz so viel zu lachen. Kevin Dreismickenbecker büffelte bei 30 Grad Temperatur in der Halle der Europaschule am Pattenmeichel. Hier fand eine Ausbildung zum Judo-Kampfrichter statt. Da auch der Judosport in diesem Bereich enorme Defizite hat, ist der JC 74 Ahlen sehr stolz darauf, einen jungen Sportler in seinen Reihen zu haben, der sich als Einziger für den Kreis Warendorf/Münster für diese Ausbildung entschieden hat. Der Verein gratulierte Kevin Dreismickenbecker zu seiner bestanden Prüfung zum Wettkampfrichter und versucht auch in Zukunft die Notwendigkeit in den Reihen der jungen Aktiven anzusprechen.

Startseite