1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Eine Musikkneipe und ein Schuhgeschäft wären für Ostbevern gut

  6. >

Gymnasium Johanneum Ostbevern

Eine Musikkneipe und ein Schuhgeschäft wären für Ostbevern gut

wn

Kommentar zu „Gemeinsam gegen den Leerstand“ auf der Seite Ostbevern, 30. Januar 2009

Wie bekannt, ist in Ostbeverns Ortsmitte wirtschaftlich gesehen nicht sehr viel los. Viele Geschätslokale stehen leer oder schließen kurze Zeit nach der Eröffnung wieder.

Wie in dem Artikel „Gemeinsam gegen den Leerstand“ vom 30. Januar 2009 erwähnt ist, soll dagegen etwas unternommen werden. Bürgermeister Jürgen Hoffstädt, einige Gewerbebetreiber und Politiker haben sich zusammengesetzt und über dieses Problem diskutiert: Was wird dauerhaft standhalten? Welche Wünsche haben die Bürger? Was fehlt noch?

Es waren Drogeriemärkte und ein Weinlokal im Gespräch. Außerdem war ein weiterer Wunsch eine Handy-Abteilung.

Dazu haben auch wir Schüler uns einige Gedanken gemacht. Wir würden uns ebenfalls für eine Handy-Abteilung interessieren, oder für ein gemütliches Weinlokal sowie für einen Fachhandel für Wein. Außerdem wäre eine Musikkneipe ähnlich wie die Bäckerbörse in Glandorf von großem Interesse. Dort könnte man dann verschiedene Aktionen wie einen „Bingoabend“ etc. veranstalten.

Größere Textilgeschäfte wie zum Beispiel „H&M“ würden nicht in das kleine „Dorfschema“ Ostbeverns hineinpassen und wahrscheinlich auch nicht lange finanziell standhalten. Zur großen „Shoppingtour“ fahren die meisten sowieso in größere Städte wie z.B. Münster und Osnabrück.

Startseite