1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Empfang für Gold-Gewinnerin Klimke – eine Stadt voller Fans

  6. >

Lokales

Empfang für Gold-Gewinnerin Klimke – eine Stadt voller Fans

wn

-gri- Münster. Wie empfängt man eine Olympiasiegerin? Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann hatte sich diese Frage in den letzten Tagen immer wieder gestellt. Erfahrungen damit hatte er schließlich nicht. Denn, genau genommen sind aus Münsters Bürgern erst zwei Olympiasieger hervorgegangen: Dr. Reiner Klimke war es, der gleich sechsmal Gold in seine Heimatstadt mitbrachte.

Und mit Tochter Ingrid, die in der vergangenen Woche mit der Mannschaft den Vielseitigkeitswettbewerb gewann, durfte sich jetzt zum zweiten Mal eine Sportlerin aus Münster eine Goldmedaille um den Hals hängen. „Olympisches Gold von Bürgern aus Münster ist bislang eine reine Familienangelegenheit“, würdigte Tillmann während des gestrigen Empfangs im Rathaus, zu dem alle Münsteraner eingeladen waren, die großen sportlichen Erfolge von Münsters Vorzeige-Reiterfamilie.

„Sie haben in dieser Stadt eine Fangemeinde von exakt 280 000 Menschen“, versicherte Tillmann, dass die ganze Stadt hinter Ingrid Klimke steht. Im Beisein ihrer Familie, vielen Freunden und Weggefährten trug sich die 40-Jährige anschließend ins Goldene Buch der Stadt Münster ein.

Startseite