1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Erste Tankstellen mit Bio-Sprit: E10 kommt endgültig nach Bocholt

  6. >

Region Bocholt

Erste Tankstellen mit Bio-Sprit: E10 kommt endgültig nach Bocholt

wn

Bocholt - Der Bio-Sprit E10 kommt nach Bocholt: Als nach eigenen Angaben erste Tankstelle in der Stadt hat die Wevag-Station an der Dingdener Straße die neue Kraftstoffsorte eingeführt. Die übrigen Tankstellen in Bocholt wollen in den nächsten Wochen nachziehen. Seit Samstag fließt E10 nun bei der Wevag-Tankstelle aus der Zapfpistole. Den Bio-Sprit verkauft die Wevag für drei Cent pro Liter günstiger als das herkömmliche Super, berichtet Verkaufsleiter Ludwig Fischer. Weitere Tankstellen in Bocholt setzen jetzt ebenfalls auf E10. Voraussichtlich ab Ende August will die PM-Pfennings-Tankstelle an der Eintrachtstraße den Bio-Sprit im Angebot haben. Bei den vier Bocholter Avia-Tankstellen wird es ebenfalls in den nächsten Wochen E10 geben, teilt die Borkener Klöcker GmbH mit, die Avia in Bocholt beliefert. Jan Erkner-Bißlich von der freien Tankstelle Reiner Bißlich an der Franzstraße will reagieren, sobald die Konkurrenz E10 anbietet. „Wir warten mal ab, was die anderen machen“, sagt er. Die Voraussetzung an seiner Tankstelle seien gegeben. Der Mineralöl-Multi Aral will übrigens bis Ende des Jahres alle seine Stationen in Deutschland umgerüstet haben. Das teilte der Konzern Ende Juli mit. Den Hinweis auf E10 findet man in Bocholt bereits seit Längerem auf einigen Tanksäulen. Bislang floss dort jedoch noch der normale Super-Kraftstoff, berichtet Ludwig Fischer. „E10 heißt, dass dort höchstens zehn Prozent Bioethanol drin sein darf. Das gilt ja auch für das bisherige Super.“

Startseite