1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Erster Anmeldeschub verspricht Rekordzahlen

  6. >

Ausdauersport

Erster Anmeldeschub verspricht Rekordzahlen

Alexander Heflik

Münster - Es ist noch lang hin, 212 Tage sind es, ehe der Startschuss zum Sparkassen Münsterland Giro.2011 fällt am 3. Oktober. Aber schon jetzt steuert das Radsport-Spektakel auf eine neue Bestmarke zu, 941 Aktive haben bereits ihre Meldung für eines der drei Jedermannrennen (60 km, 100 km und 140 km) abgegeben. Damit wurde das Vorjahresergebnis um drei Prozent überschritten - in Anbetracht des langen und harten Winters für ein Radrennen ein gutes erstes Resultat.

im vergangenen Jahr bei der fünften Auflage waren es 4100 Jedermänner, die in Münster an den Start gingen. Damit hat das Sparkassen Münsterland Giro eine Spitzenrolle im deutschen Radsport eingenommen, weil zudem das Profirennen eines der letzten hierzulande von Bedeutung ist.

Münster und der Kreis Steinfurt werden 2011 die Rennstrecken bestimmen. Die Profis starteten 2007 in Steinfurt, der weitere Rennverlauf schloss Emsdetten, Rheine, Ibbenbüren, Tecklenburg, Lengerich und Ladbergen ein. Anfang April wird die neue Strecke bekannt gegeben, aber natürlich werden sowohl die Berufsfahrer als auch die Jedermannfahrer auf den längeren Distanzen Bekanntschaft mit den Ausläufern des Teutoburger Waldes machen.

Auch in diesem Jahr ist Leo Bröker für die Streckenführung verantwortlich, die Gespräche mit der Polizei und den entsprechenden Behörden befinden sich in der Endphase. Gerade die Jedermannfahrer dürften gespannt auf Münster sein. Viele der Aktiven nehmen am German Cycling-Cup teil. Die zehnteilige Rennserie wird in Köln (25. April) gestartet, Göttingen, Schleiz, Leipzig, Hockenheim, Bochum, Nürburgring, Nürnberg und Bad Dürrheim sind die folgenden Stationen, ehe das große Finale sowie die Siegerehrung im Gesamtklassement in Münster stattfindet. Team Münsterland im Übrigen belegte im Vorjahr in der Mannschaftswertung Platz neun unter 354 Equipen.» Die Anmeldegebühr für die Jedermannrennen beläuft sic bis zum 30. April auf 40,50 bis 44,50 Euro, danach werden die Startplätze vier Euro teurer.

Startseite