1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Europäische Kommission genehmigt staatliche Förderung für Startbahnverlängerung

  6. >

FMO Nachrichten

Europäische Kommission genehmigt staatliche Förderung für Startbahnverlängerung

wn

Die Europäische Kommission hat heute beschlossen, keine Einwände gegen die staatliche Förderung des Projektes „Verlängerung der Start- und Landebahn am Flughafen Münster/Osnabrück“ zu erheben. Der Ausbau wird durch eine Eigenkapitalaufstockung der Flughafengesellschafter sowie einen vom Land Nordrhein-Westfalen gewährten Zuschuss in Höhe von ca. 11 Mio. EUR für den erheblichen Aufwand in Sachen Umweltschutz im Bereich der Überbrückung des Elting-Mühlenbachs (FFH-Gebiet) finanziert. Die Start- und Landebahn soll in einem ersten Bauabschnitt von derzeit 2.170 auf 3.000 Meter verlängert werden. Dadurch können auf dem Flughafen künftig auch weite Mittelstreckenflüge und Langstrecken­verbindungen angeboten werden. Die Europäische Kommission hat beschlossen, die Maßnahme zu genehmigen, weil sie „dem Gemeinschaftsinteresse nicht zuwiderlaufe, da sie zum Erreichen gemeinschaftlicher Ziele notwendig sei und dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz entspreche“.

Startseite