1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Fachbegriffe

  6. >

yangoContent

Fachbegriffe

wn

Wer beim Thema Klima mitreden will, der sollte die wichtigsten Begriffe kennen:

» Klima: Das Klima ist das durchschnittliche Wetter. Das ändert sich täglich. Wird es über lange Zeit beobachtet, wiederholt sich vieles. Das nennt man das Klima.

» Klimawandel: Wenn es im Laufe der Jahre langsam wärmer oder kälter, feuchter oder trockener wird, spricht man vom Klimawandel. Die Ursache kann die Natur oder der Mensch sein.

» Kohlendioxid: Das ist ein Gas. Kurz wird es CO² genannt. Wenn Kohle oder Öl verbrannt werden, steigt Kohlendioxid in die Luft. Dadurch erwärmt sich die Erde.

» Kyoto-Protokoll: So wird ein Vertrag genannt, den viele Länder zum Schutz des Klimas in der japanischen Stadt Kyoto unterzeichnet haben. Mit ihrer Unterschrift gaben sie das Versprechen, weniger Abgase zu produzieren. Dieser Vertrag gilt nur noch bis 2012.

» Treibhauseffekt: Wasserdampf und Kohlendioxid fangen die Wärme in der Luft ein. Dadurch verhindern sie, dass die Wärme ins Weltall verloren geht - ähnlich wie die Glasscheiben eines Treibhauses für Pflanzen. Das nennt man Treibhauseffekt. Abgase etwa aus Autos, Heizungen und Fabriken verstärken aber den Treibhauseffekt - und heizen die Erde zu sehr auf.

Startseite