1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Faschingsolympiade in Buldern 

  6. >

Karneval im Kreis Coesfeld

Faschingsolympiade in Buldern 

wn

Buldern. Die Prinzessin rückte noch schnell ihr Krönchen zurecht, ein kleiner Polizist sorgte mit einem FBI-Agenten für die nötige Ordnung und schon konnte es losgehen. Beim Luftballontanz und Schokokusswettessen kämpften am Samstag in Buldern vier karnevalistisch-sportliche Gruppen um den Sieg bei der Faschingsolympiade. Die Star-Wars Gruppe, die coolen Karnevalstypen, die Gangster-Gang und die sieben Champions wetteiferten in vielen Spielen um die Ehre der Goldmedaille. Spaß und gute Stimmung standen dabei mehr im Vordergrund als die Lorbeeren, die es zu ernten galt.

Beim Kamelle Sammeln mussten Piraten und Engel so schnell wie möglich viele Bonbons vom Boden einsammeln und Pippi Langstrumpf und Co. stürzten sich mit Begeisterung ins wilde Getümmel um die heiß begehrten Leckereien.

Die Leiterrunde der Messdiener hatte zu ihrer traditionellen Kinderkarnevalparty ins Pfarrheim Buldern eingeladen und viele fantasievoll kostümierte Kinder waren gut gelaunt und erwartungsvoll gekommen, um einen lustigen Nachmittag zu verleben. „Bei uns sind immer alle Schulkinder eingeladen,“ so Pastoralreferent Daniel Breitkopf. „Im letzten Jahr waren es 60 Kinder, da war es schon fast zu voll zum Spielen,“ erklärte Breitkopf, der mit einer Gästezahl von rund dreißig Nachwuchsjecken zufrieden war.

Startseite