1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Feld von hinten aufgerollt

  6. >

B&L-Junioren-Cup 2009

Feld von hinten aufgerollt

Kristian van Bentem

Schöppingen - Das ist es, was den B+L-Junioren-Cup/Ehrenpreis der Westfälischen Nachrichten so spannende macht: Bis zuletzt kann die Rangfolge immer noch kräftig durcheinander gewirbelt werden. Bestes Beispiel war am Samstag beim Reitturnier des ZRFV Schöppingen die vierte und letzte Qualifikationsprüfung in der A**-Tour 2011. Hatte Laura Isermann vom RV Metelen zuvor nur auf Platz zehn gelegen, so rollte sie nun auf Francesco das Feld von hinten auf und verbesserte sich mit ihrem Sieg im A**-Stilspringen noch auf 137 Punkte und Platz eins.

Nachdem sie zuvor erst zwei Wertungsprüfungen geritten war und sich somit 50 Punkte für den Sieg in Schöppingen gutschreiben lassen konnte, mussten alle, die bei allen vier Qualifikationen dabei waren, ihr schlechtestes Resultat streichen lassen. So erhielt die zuvor führende Leonie Bosch aus Gronau für Platz sieben in der letzten Wertungsprüfung in Schöppingen nur 43 Punkte, die aus der Wertung herausfielen. Mit insgesamt 142 Punkten wurde sie auf Platz zwei vor dem Finale in Heek (24./25. September) verdrängt, gefolgt von der bisherigen Zweiten, Franziska Ker­nebeck (Gronau), die in Schöppingen nicht antrat und deshalb bei 141 Punkten stehen blieb, und deren Vereinskameradin Elisabeth Kuhn (136).

Einen ordentlichen Satz nach vorne machte auch Lynn Wethmar (Metelen). Platz drei in Schöppingen und somit 47 Punkte katapultierten sie noch von Platz 14 auf Rang fünf mit nun 130 Punkten.

Entschieden ist aber längst noch nichts, denn beim Finale in Heek wird die doppelte Punktzahl vergeben. Will Laura Isermann also Platz ein sicher verteidigen, müsste sie mindestens Zweite werden (96 Punkte), um nicht mehr vom Abschneiden der Konkurrentinnen anhängig zu sein.

B+L-Junioren-Cup A**

Stand nach der 4. Qualifikation in Schöppingen

(Streichergebnis fett): 1. Laura Isermann (Metelen), 147 Punkte (50/0/47/50); 2. Leonie Bosch (Gronau), 142 Punkte (46/46/50/43); 3. Franziska Kernebeck (Gronau), 141 Punkte (48/48/45/0); 4. Elisabeth Kuhn (Gronau), 136 Punkte (46/32/48/42); 5. Lynn Wethmar (Metelen), 130 Punkte (0/44/39/47); 6. Sara Overbeck (Epe), 126 Punkte (43/38/0/45); 6. Marie-Christin Kuhn (Gronau), 126 Punkte (32/50/44/0); 6. Marleen Mensing (Heek-Nienborg), 126 Punkte (44/42/40/0); 9. Marleen Wernsmann (Metelen), 125 Punkte (37/0/46/42); 10. Ivy Schroer (Gronau), 124 Punkte (40/40/44/0); 11. Nadine Vormann (Legden), 122 Punkte (0/40/44/38); 12. Anna-Lena Reers (Schöppingen), 115 Punkte (42/0/36/37); 13. Lisa-Marie Schücker (Metelen), 110 Punkte (37/36/37/0); 14. Kira Kentrup (Epe), 107 Punkte (42/31/34/0); 15. Helena Epping (Gronau), 92 Punkte (27/29/0/36); 16. Nele Paganetty (Gronau), 90 Punkte (48/42/0/0); 17. Johannes Palster (Metelen), 87 Punkte (40/47/0/0); 18. Thorsten Feldkamp (Heek-Nienborg), 87 Punkte (0/0/41/46); 19. Manuel Feldmann (Epe), 82 Punkte (37/45/0/0); 20. Linda Arndt (Neuenkirchen), 79 Punkte (0/0/34/45); 21. Tina Nagel (Gronau), 70 Punkte (27/43/0/0); 22. Johanna Gerlach (Rüenberg-Gronau), 65 Punkte (38/27/0/0); 23. Yannick Tewocht (Legden), 64 Punkte (30/34/0/0); 24. Kathleen Feldmann (Epe), 36 Punkte (1/35/0/0).

Die ersten 20 haben sich für das Finale direkt qualifiziert, Platz 21 bis 24 können bei Startverzicht eines anderen nachrücken.

Startseite