1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Feuer und Flamme

  6. >

Berufsfeuerwehr zu Gast in Atlantis

Feuer und Flamme

Jennifer von Glahn

Münster - Mit einem Löschfahrzeug und Notrufwagen musste die Berufsfeuerwehr gestern in der Ferienstadt Atlantis zum Einsatz anrücken. Aber keine Sorge, dabei ging es um keinen Notfall, die sechs Männer und Frauen der Feuerwehr Münster waren zum Anfassen und Präsentieren unterwegs, und das Löschfahrzeug wurde kurzerhand zum spaßigen Höhepunkt auf der Abenteuerwiese umfunktioniert.

„Darf ich auch so einen Helm aufsetzen?“, war dabei die beliebteste Frage der abenteuerlustigen Kinder. Unterbrandmeister Andreas Brockmann zeigte den kleinen Nachwuchsfeuerwehrrettern alles rund um den bei Kindern so beliebten Beruf. Einmal ins große rote Feuerwehrauto reinsetzen, Schläuche selber aufrollen und sogar einen Durchlauf durch ein verrauchtes Wohnzimmer gehörten dabei mit zum feurigen Programm. Das Infomobil, das die Berufsfeuerwehr mit dabei hatte, konnte nämlich sogar Rauch simulieren. „Wir wollen den Kindern beibringen, wie man sich im Brandfall richtig verhält“, berichtete Brockmann über den Lerneffekt, der sich bei Spiel und Spaß fast wie von selbst ergab. Auch das richtige Absetzen eines Notrufs gehörte mit zur kleinen Feuerwehrschulung der Experten. Die Kinder waren mit Feuereifer bei den Übungen dabei. Nur die schweren Brandschutzjacken der Retter wurden den kleinen Abenteurern bei den hitzigen Temperaturen auf Dauer etwas zu warm.

Startseite