1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Feuerwehr musste Schneise ziehen

  6. >

Brand im Dernekamp

Feuerwehr musste Schneise ziehen

wn

Dülmen - Die Rauchwolke war bereits von weitem sichtbar, so dass die Einsatzkräfte Böses befürchteten, als sie am frühen Ostermontag zu einem Feuer im Dernekamp alarmiert wurden.

Grünschnitt, Ast- und Strauchwerk hatten auf dem als Stadtkippe bekannten Abladeplatz des Bauhofs auf einer Fläche von rund 1200 Quadratmetern Feuer gefangen.

„Das Zeug brannte wie Zunder“, bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Die Ursache könnte sowohl Brandstiftung als auch eine Selbstentzündung gewesen sein.

Die Feuerwehr-Löschzüge Dülmen-Mitte, Welte und Hausdülmen rückten mit über 50 Einsatzkräften in 16 Fahrzeugen aus. Die Einsatzleitung entschloss sich vor Ort, das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen und die Umgebung zu schützen.

Mit Hilfe von zwei Radladern wurden der Grünschnitt zusammengeschoben und eine Schneise zu einem angrenzenden Wald gezogen, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

Startseite