1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Feuerwehraktion in Atlantis

  6. >

Atlantis

Feuerwehraktion in Atlantis

Jennifer von Glahn

Münster - Richtig mit anpacken, das wollten alle Atlantis-Besucher am Mittwochmorgen. „Jetzt bin ich mal dran!“, forderten die Kinder ihren Platz am Löschwasserschlauch ein. Ein durchaus spritziges Erlebnis für die selbst ernannten Feuerwehrkinder. Die Berufsfeuerwehr war am Nachmittag zu Gast in der Ferienstadt Atlantis und kam natürlich zum Staunen der kleinen Feuerwehrfans mit einem waschechten roten Löschfahrzeug zum Wienburgpark.

Unterbrandmeister Tobias Rotert erklärte der interessierten Schar geduldig das gesamte Feuerwehrauto, denn die Atlantis-Kinder waren wahrlich Feuer und Flamme für die Feuerwehr. „In das Fahrzeug passen 1600 Liter Wasser und es ist zwölf Tonnen schwer“, berichtete der Unterbrandmeister.

Einmal hinters Lenkrad setzen, das saß natürlich auch drin, am besten gleich mit einem der Helme der Feuerwehrleute auf dem Kopf. Da waren gleich alle Kinder hellauf begeistert. Mit Feuereifer kletterten die Kleinen auf die Rückbank und ins Führerhäuschen und wurden nicht müde, die rote Kelle aus dem Fenster zu schwenken.

Auch die Löschtruppe selbst war von großem Interesse für die Kinder. „Eure Schuhe sind richtig groß“, bemerkte ein kleiner Fan grinsend.

Startseite