1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Fischer zieht Mondfisch aus der Ostsee

  6. >

yangoContent

Fischer zieht Mondfisch aus der Ostsee

wn

Sie sehen ein bisschen aus wie eine große schwimmende Scheibe - Mondfische. Die Tiere leben eher in wärmeren Meeren, selten sieht man sie in der kühleren Nordsee. Umso erstaunter war ein Fischer von der Insel Rügen. Er zog einen Mondfisch aus der Ostsee.

Der Fisch wiegt etwa zehn Kilogramm - so viel wie ein größerer Eimer mit Wasser. Außerdem ist er ungefähr so lang wie zwei Lineale hintereinandergelegt: 60 Zentimeter. Das erzählte der Fischer am Samstag. Damit ist dieses Exemplar für einen Mondfisch eher klein. Die Fische können nämlich viel schwerer als manches Auto werden und um die drei Meter lang. Jetzt wollen Wissenschaftler ihn untersuchen.

Das Erstaunliche: In letzter Zeit entdeckten Leute schon an anderen Orten an der Ostsee-Küste Mondfische. Zwei waren tot. Einen kleineren schubsten Leute wieder ins Wasser, so die Polizei.

Startseite