1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Freundschaft wird gepflegt

  6. >

Karneval in Münster

Freundschaft wird gepflegt

Peter Seiffert

Münster. Im Karneval, meint Mortimer Behrendt, muss man Freundschaften pflegen. „Und das geht am Besten, indem man zusammen feiert“, sagte der Präsident der Karnevalsgesellschaft (KG) Narrenzunft-Aasee im Bennohaus, wo gemeinsam mit der KG Groß-Mauritz der Beginn der fünften Jahreszeit begangen wurde. Showtanz mit den Aaseeküken, Gesang mit Werner Fehmer (KG die Schloßgeister), die Bütt mit Yvonne Buschkühl standen auf dem Programm, ebenso der Auftritt des Jugendprinzenpaares Candy Jellentrup und Marcel Waltersmann sowie von Prinz Andreas III..

Während die Jecken also schon im Karnevalsfieber sind, müsse die ausgelassene Stimmung bei vielen Münsteranern erst noch richtig ankommen, analysierte Behrendt. „Karneval ist hier immer etwas schwierig.“ Wilma Brathe, Sprecherin der KG Groß-Mauritz, ergänzte: „Der Westfale braucht ein bisschen länger – aber wenn er in Stimmung kommt, kann er recht gut feiern.“

Die KG wird im Januar ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Am 26. Januar steht außerdem der Gala-Abend an, der ebenfalls gemeinsam mit der Narrenzunft ausgerichtet wird – Freundschaften müssen eben gepflegt werden.

Startseite