1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Gala zum Geburtstag: "90 Jahre Ufa"

  6. >

Archiv

Gala zum Geburtstag: "90 Jahre Ufa"

wn

Berlin - Mit zahlreichen prominenten Ehrengästen feiert die Ufa in der Nacht zu Freitag in Berlin ihr 90-jähriges Bestehen als Filmproduktionsgesellschaft. Der eigentliche Geburtstag ist der 18. Dezember 1917, als in Berlin eine Firma in das Handelsregister eingetragen wurde.

In die Bertelsmann Repräsentanz Unter den Linden kamen unter anderem der Filmproduzent Artur Brauner, der Kameramann Michael Ballhaus, die Schauspieler Senta Berger, Michael Degen, Heino Ferch, Joachim Krol und Axel Prahl, die TV-Moderatoren Sabine Christiansen und Jörg Pilawa sowie der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) erwartet.

Der eigentliche Geburtstag ist der 18. Dezember 1917, als in Berlin eine Firma in das Handelsregister eingetragen wurde, die später zum Synonym für Leinwandträume wurde, aber auch für Massenkunst und Massenverführung: Die Ufa (Universum-Film- Aktiengesellschaft). Ihre Blütezeit erlebte die Filmproduktion in der Weimarer Republik. Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Ende der DDR, die ihre staatliche Defa-Filmgesellschaft auf dem alten Ufa- Studiogelände Babelsberg betrieb, ging das Ufa-Namensrecht an die Firma Bertelsmann.

Startseite