1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Gersch zieht es zurück nach Altenholz

  6. >

Ahlener SG

Gersch zieht es zurück nach Altenholz

Niklas Groß

Ahlen - In den vergangenen drei Jahren lief es nicht immer rund für Rasmus Gersch. Dennoch schließt sich für den 28-Jährigen mit Beginn der kommenden Saison der Kreis: Gersch wechselt zum TSV Altenholz, wo er bereits von 2002 bis 2007 auf der Platte stand. Den Ausschlag für den TSV gab dabei das Gesamtpaket: „Ich habe dort natürlich noch einige Bekannte, außerdem haben sie in Altenholz interessante sportliche Ziele“, freut sich Gersch auf die anstehende Aufgabe. Besonders wichtig aber war ihm, sein Jura-Studium an der Universität Kiel fortsetzen zu können. So wird der Familienmensch Gersch unter der Woche bei den Eltern in Kiel übernachten und das Wochenende mit der Freundin an seinem neuen Wohnort Hamburg verbringen. Vor drei Jahren hatte Gersch Altenholz der sportlichen Perspektive wegen verlassen, wurde jedoch weder in Hildesheim, Rostock oder Ahlen wirklich glücklich.

Startseite