1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Goldene Leistungen in Peking

  6. >

yangoContent

Goldene Leistungen in Peking

wn

Erst Schwimmen, dann Radfahren, dann Laufen – und Gold gewinnen. Das schaffte der deutsche Sportler Jan Frodeno aus Saarbrücken gestern bei den Olympischen Spielen. Seine Sportart mit den drei Disziplinen heißt Triathlon.

Es war das zehnte Gold für die gesamte deutsche Mannschaft bei den Wettkämpfen in China. „Ich konnte nicht glauben, was passiert ist. Das ist ein Moment, von dem man immer träumt“, sagte Jan Frodeno. Der Sportler aus dem Saarland hatte einen Tag zuvor seinen 27. Geburtstag gefeiert. Triathlon ist echt anstrengend: Erst müssen die Wettkämpfer bei Olympia 1,5 Kilometer schwimmen, dann 40 Kilometer Rad fahren und am Ende 10 Kilometer laufen.

Auch anstrengend ist auch die Sportart von Matthias Steiner. Der 25-Jährige gewann ebenfalls Gold für Deutschland. Dafür hat der Gewichtheber 258 Kilogramm in die Höhe gestemmt. Das ist ungefähr soviel wie drei ausgewachsene Männer gemeinsam auf die Waage bringen.

Startseite