1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Grenzübergreifende Ausflugsziele

  6. >

Grafschaft Bentheim

Grenzübergreifende Ausflugsziele

wn

Die Grafschaft Bentheim auf einen Streich mit dem Rad erkunden – wer das vor hat, kommt an der Grafschafter Fietsentour nicht vorbei.

Jetzt gibt es Karte und Begleitbuch in der neu überarbeiteten sechste Auflage – sowohl in Deutsch als auch in Niederländisch.

Neu an der Karte ist die Kilometrierung, die den Radwanderern das Kilometerzählen noch einfacher macht. Auf der niederländischen Seite ist das Fietsroutennetwerk Twente hinzugekommen. Das niederländische Radwegenetz ist jetzt mit seinen Knotenpunkten in der Karte eingezeichnet – grenzüberschreitendes Radeln ist so kein Problem. Kleine rote Pyramiden markieren in der Karte der Grafschafter Fietsentour touristische Orientierungspunkte. Dort befinden sich Park- und Einkehrmöglichkeiten, ideale Orte, um eine Radtour zu beginnen und zu beenden.

Die 220 Kilometer lange Hauptroute der Grafschafter Fietsentour führt durch alle Städte und Samtgemeinden der Grafschaft Bentheim, vorbei an Mooren, Kanälen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Wem 220 Kilometer zu lang sind, der kann sich eine der zahlreichen Tagesrouten aussuchen, die jeweils einen Aspekt der Grafschaft Bentheim beleuchten. Neue Verbindungsrouten bieten den Radwanderern noch mehr Möglichkeiten. Von Bad Bentheim aus kann man beispielsweise an einem Tag vorbei an alten Sandsteinbrüchen durchs Gildehaus Venn bis ins niederländische Losser radeln. Alle Strecken sind gut erkennbar mit den grün-weiß-roten Schildern der Grafschafter Fietsentour ausgeschildert.

Auf der Karte sind neben Sehenswürdigkeiten auch Schutzhütten, Rastplätze und Fahrradwerkstätten verzeichnet. Karte und Begleitbuch sind für 7,95 Euro im Buchhandel und bei den Touristinformationen vor Ort erhältlich.

Die Grafschafter Fietsentour kann gegen Gebühr beim Verein Grafschaft Bentheim Tourismus angefordert werden.

Startseite