1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Grippemittel wirkt immer weniger

  6. >

Gesundheit

Grippemittel wirkt immer weniger

Sabrina Veer

Berlin - Bei immer mehr Grippe-Viren ist das Medikament Tamiflu wirkungslos, berichtet das Berliner Robert-Koch-Institut. Diese sogenannte Resistenz gegen ein Medikament sei sowohl bei Viren als auch bei Bakterien nicht ungewöhnlich.

Sorgen müssten sich die Bürger nicht machen, auch wenn in diesen Wochen vermutlich die alljährliche acht- bis zehnwöchige Grippewelle beginne. 475 Erkrankungen wurden dem Robert-Koch-Institut in der dritten Meldewoche dieses Jahres angezeigt.

In dem aktuellen Plan gegen eine Grippe-Pandemie, also einer länderübergreifenden Ausbreitung der Krankheit, sei von gegen Viren wirkenden Mitteln die Rede, sagt eine Sprecherin des Robert-Koch-Instituts. Dazu gehöre auch Tamiflu. Der Plan müsse aber nicht geändert werden, da für eine Pandemie ein anderer Influenzastamm notwendig sei. Ob neuartige Viren, die eine Pandemie auslösen könnten, auch Resistenzen entwickeln, bleibe abzuwarten.

Startseite