1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Großaufgebot: Feuerwehr löscht Anbau

  6. >

Archiv

Großaufgebot: Feuerwehr löscht Anbau

Julia Gottschick

Ennigerloh. Mit einem regelrechten Großaufgebot hat die Feuerwehr am Samstag in Ennigerloh einen ziegelgedeckten Anbau gelöscht. Zuvor hatte ein Anwohner versucht, in dem halboffenen Kamin des Anbaus eine Holzplatte zu verbrennen. In dem Glauben, dass ihm dies misslungen sei, suchte der 68-jährige seine Wohnung auf, wie die Polizei gestern mitteilte. Als er kurze Zeit später zurückkehrte, war der Rauch schon so stark, dass er die Feuerwehr rief, die mit mehreren Löschzügen anrückte. Angrenzende Wohnungen wurden evakuiert, die Brandstelle weiträumig abgesperrt, eine Anwohnerin vom Ordnungsamt anderweitig untergebracht. Über die Schadenshöhe war noch nichts bekannt.

Startseite