1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Gruppe überfällt 20-Jährigen in der Bocholter Innenstadt

  6. >

Region Bocholt

Gruppe überfällt 20-Jährigen in der Bocholter Innenstadt

Bocholt - Ein 20-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in der Bocholter Innenstadt von einer Gruppe überfallen und niedergeschlagen worden. Die Täter raubten seine Geldbörse und sein Handy - der 20-Jährige aus Bocholt musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Überfall gegen 6 Uhr auf dem St.-Georg-Platz. Der 20-jährige Bocholter war...

wn

Bocholt - Ein 20-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in der Bocholter Innenstadt von einer Gruppe überfallen und niedergeschlagen worden. Die Täter raubten seine Geldbörse und sein Handy - der 20-Jährige aus Bocholt musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Überfall gegen 6 Uhr auf dem St.-Georg-Platz. Der 20-jährige Bocholter war auf dem Weg von den Arkaden in Richtung Ravardistraße, als er einen roten Wagen bemerkte, der auf dem Parkplatz zur Sparkasse anhielt. Die vier oder fünf Insassen verließen das Fahrzeug und sprachen den 20-Jährigen auf niederländisch an. Als der Bocholter nicht reagierte, wurde er laut Polizei festgehalten und von der gesamten Gruppe geschlagen und getreten. Die Täter raubten dem Opfer das Portemonnaie mit Bargeld sowie das Handy. Durch die Schläge und Tritte wurde der Bocholter verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Wer Hinweise auf die Tätergruppe geben kann, meldet sich beim Kriminalkommissariat Bocholt unter Telefon 02871/2990.

Startseite